Warenkorb: 0 Artikel | Summe: 0,00 EUR

Pioniergeist seit 1958. Die Geschichte unseres Traditionsunternehmens.

Am Anfang stand die Idee

Mit einer Idee im Kopf gründete der Ingenieur und Tüftler Helmut Reckling im Jahre 1958 die "Carlack Chemie" und begann in seiner kleinen Werkstatt am Bodensee mit der Erprobung von seinerzeit revolutionären Materialien zur Herstellung einer neuen Generation von Lackpflegemitteln. Ein Jahr später gelangte Carlack 68 als erstes vollsynthetisches "Autowachs" zur Marktreife. Carlack 68 war seiner Zeit voraus, weshalb Reckling selbstbewusst die Zahl 68 in die Namensgebung integrierte, um dieser Tatsache Ausdruck zu verleihen. Bereits das erste Carlack 68 überzeugte durch die leichte Anwendung und die Langlebigkeit der Lackkonservierung.
Ein komplett neues, innovatives Produkt aus eigener Kraft zu entwickeln, war ein großer Erfolg - für Reckling war es jedoch nur einer von vielen Meilensteinen auf dem Weg zur perfekten Autopflege. Es folgte der Ausbau von Forschungs- und Produktionskapazitäten. Unermüdlich widmete man sich der Weiterentwicklung der Carlack Versiegelungstechnologie und begann damit, das Sortiment um Produkte für die Pflege und den Erhalt von Flugzeugen und Yachten zu erweitern.
 

Der Weg zur Größe

Unter Verwendung hochreiner Ingredienzen produzieren wir noch heute in Handarbeit und aufwändigsten Herstellungsprozessen. Carlack, Yachtlack, Aerolack und Polylack stehen für echte Schweizer Handwerkskunst und dem ständigen Streben nach Verbesserung. Doch vor allem unser Bewusstsein für Qualität ermöglichte es uns, einen sehr anspruchsvollen Kundenkreis aufzubauen. Besonders bei professionellen Aufbereitern, Bootswerften und Herstellern genießen unsere Erzeugnisse einen ausgezeichneten Ruf.
Als mittelständisches Unternehmen exportiert die Carlack Gesellschaft für Technik und Handel mbH heute in 35 Länder weltweit und verfügt über Dependancen in Thailand, Indonesien, Australien, Frankreich, Spanien und in den USA. Seit Dezember 2012 ist das Unternehmen Carlack eine Tochter der Schweizer Max Lehner Holding Gruppe und produziert heute exklusiv in der Schweiz.
 

Die Zukunft

Unter der Führung der Max Lehner Holding Gruppe, werden alte Qualitäten und Werte erhalten und mit fortschrittlichen Entwicklungen in der Produkt- und Markenaufstellung ergänzt.
Ein umfassender Facelift im Jahr 2012 und eine Neuausrichtung des Produktportfolios ebnen den Weg für die Fortführung des Erfolgsweges des Traditionsunternehmens. Die Max Lehner AG wird Carlack mit ihrer Expertise auf dem Gebiet des Außenhandels begleiten und mit uns gemeinsam weitere wichtige Absatzmärkte erschließen.

Informationen

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.114s